Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Oktober 2017

Umfassendes Programm
der VHS München
zur Russischen Revolution

16. Oktober 2017 @ 8:00 - 9. September 2018 @ 17:00

100 Jahre nach der russischen Revolution und 25 Jahre nach dem Ende der UdSSR widmet die Münchner Volkshochschule ihren Programmschwerpunkt dem großen Nachbarn im Osten, der in den vergangenen hundert Jahren Feind, Verbündeter und Partner Deutschlands war.   Die VHS lädt herzlich ein, Russland wieder, neu und anders zu entdecken. Mit rund 250 Veranstaltungen, die sich mit russischer Geschichte und Politik, der reichen Kultur und Sprache beschäftigen, möchten sie dazu beitragen, dass wir uns heute bei der Auseinandersetzung mit der historischen…

Erfahren Sie mehr »
Januar 2018

“On The Road Again” Dokumentarfilme von Uli Bez

Januar 10 @ 19:00 - Mai 18 @ 23:00

Vortrag: „Industrie 4.0“ oder die neue digitale Herrschaft im Betrieb im Kafe Marat

Januar 24 @ 20:00 - 23:00
Kafe Marat,
Thalkirchnerstraße 102
München, Deutschland
+ Google Karte

Wir erleben derzeit eine neue Welle der Digitalisierung der Arbeitswelt, die unter dem Label "Industrie 4.0" heiß diskutiert wird. Dabei hören wir meist von einer "Flexibilisierung der Produktion", von "entscheidenden Standortvorteilen für Deutschland", von "individualisierter Massenproduktion" - Aber was bedeutet die Digitalisierung eigentlich für die Beschäftigten? Die beiden Referenten entwickeln eine proletarische Perspektive auf die Entwicklung, die vor allem der Frage nachgeht, wie sich die digitale Technologie auf das Herrschaftsverhältnis von Management und ArbeiterInnen in der Industrie auswirkt. Anhand zahlreicher…

Erfahren Sie mehr »

Dokumentation: Quiet Rage: The Stanford Prison Experiment

Januar 25 @ 19:00 - 22:00
Anarchistische Bibliothek,
Zenettistr. 27 / HH
München, Deutschland
+ Google Karte

Dokumentation: Quiet Rage: The Stanford Prison Experiment (50 min / Eng.) Das Stanford Prison Experiment fand 1971 in den USA statt. Geleitet wurde das ganze von Psychologie-Professor Philip Zimbardo, der für das US-Militär die möglichen Ursachen von Konflikten in entsprechenden Wärter-Insassen-Konstellationen untersuchen sollte. Insgesamt 24 Personen wurden mehr oder weniger zufällig der Rolle des Gefangenen oder der des Wärters zugeteilt. Im Keller der Universität wurden vorübergehend Zimmer zu Zellen umgebaut, die Gefangenen bekamen weiße Hemden mit ihrer Nummer zugewiesen und…

Erfahren Sie mehr »

Historischer Lernort: Münchner Freiheit

Januar 28 @ 14:30 - 16:30
Münchner Freiheit,
Leopoldstr. 82
München,
+ Google Karte

Am 28.01.2018 erscheint „Kurt Eisner“ am ehemaligen Schwabinger Braeu vor dem heutigen Karstadt an der Muenchener Freiheit und ruft wie er das auch vor 100 Jahren dort tat die Muenchner MunitionsarbeiterInnen zum Streik auf. Ort: Leopoldstr. 82 Zeit: 14:30 Uhr – 16:30 Uhr Veranstalter: PlenumR

Erfahren Sie mehr »

Buchvorstellung “Der kurze Traum vom Frieden” im DGB-Haus

Januar 29 @ 19:00 - 21:30
Gewerkschaftshaus,
Schwanthalerstr. 64
München, 80336
+ Google Karte

daneben zeigt Film über Ernst Grube

Januar 30 @ 19:30 - 22:00
Kafe Marat,
Thalkirchnerstraße 102
München, Deutschland
+ Google Karte

http://www.daneben.be/

Erfahren Sie mehr »
Februar 2018

“Es liegt an uns! Singen in schwierigen Zeiten…”

Februar 2 @ 20:00 - 23:00
Kulturetage Messestadt Riem,
Erika-Cremer-Str. 8
München,
+ Google Karte
+ Export Angezeigte Veranstaltungen