Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kranzniederlegung zum 99. Jahrestag der Ermordung Kurt Eisners

Februar 21 @ 11:00 - 13:00

Das andere Bayern erinnert an die Ermordung Kurt Eisners am 21. Februar 1919 durch einen Rechtsextremisten und fordert die Benennung des Marienhofs:
Kurt-Eisner-Platz.

Bis heute wird die wichtige Rolle, die der erste Ministerpräsident des Freistaats Bayern Kurt Eisner spielte, nicht angemessen gewürdigt.
Zur Gedenkveranstaltung an der Stelle des feigen Attentats, in der Kardinal-Faulhaber-Straße,
werden Konstantin Wecker die Proklamation des Freistaats und die Gedenkrede Heinrich Manns
und Julia Killet einen Text von Felix Fechenbach lesen.
Michaela Dietl spielt auf dem Akkordeon

Mit einem anschließenden Spaziergang und einer Kunstaktion am Marienhof werden die Mitglieder,
Sympathisantinnen und Sympathisanten des „anderen Bayern“
ihre Initiative für einen Kurt-Eisner-Platz in München zum Ausdruck bringen.

Gedenkveranstaltung
am Mittwoch, 21. Februar 2018
11.00 Uhr Kurt-Eisner-Denkmal (Bodenplatte)
Kardinal-Faulhaber-Straße

 

http://dasandereBayern.de

Details

Datum:
Februar 21
Zeit:
11:00 - 13:00

Veranstaltungsort

Unbenannter Veranstaltungsort
Kardinal-Faulhaber-Straße
München,
+ Google Karte