Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Dort kämpfen, wo das Leben ist!“ Frauen in der Revolution im Teamtheater Salon

September 11 @ 20:00 - September 12 @ 23:00

Veranstaltungen der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit/IFFF

„Dort kämpfen, wo das Leben ist!“ (Clara Zetkin)

Szenische Lesungen im Teamtheater Salon, Am Einlass 4 (Nähe Marienplatz), München

Dienstag, 11.09.2018 um 20.00 Uhr
Mittwoch, 12.09.2018 um 20.00 Uhr

Karten an der Abendkasse ab 19.00 Uhr.

In einem Wartesaal treffen sich am Ende des Ersten Weltkriegs sieben Frauen. Sie spielen in den sich umstürzenden Verhältnissen eine besondere politische Rolle. Sie erzählen von ihrem Leben, ihrer Arbeit und dem Kampf um Gleichberechtigung.

Zu Wort kommen:
Anita Augspurg/Heidi Meinzolt,
Constanze Hallgarten/Sibylle Dippel,
Gabriele Kätzler/Christiane Hauck,
Sarah Sonja Lerch/Cornelia Naumann,
Rosa Luxemburg/Julia Killet,
Toni Pfülf/Irmgard Hover,
Clara Zetkin/Sabine Bollenbach.

Musikalische Begleitung: Inga Däubner

 

Frauen in der Revolution

Frauen waren in der Geschichte nie nur passive Zuschauerinnen, sie waren stets auch Handelnde.  War ihnen zu Beginn des 20. Jahrhunderts der Zugang zu Wahlurnen noch versperrt, so ist das allgemeine Wahlrecht heute eine Selbstverständlichkeit.
Das Frauenwahlrecht verbindet sich direkt mit der Revolution in Bayern zum Ende des Ersten Weltkriegs.
Welche sehr unterschiedlichen Lebensformen die Frauen in diesem Jahrhundert für sich erschlossen haben und in welchen, nicht selten zermürbenden Auseinandersetzungen sie erkämpft wurden, zeigen wir anhand verschiedener Lebensläufe: z.B. Anita Augsburg, Rosa Luxemburg, Clara Zetkin u.a.)

Details

Beginn:
September 11 @ 20:00
Ende:
September 12 @ 23:00

Veranstaltungsort

Teamtheater Salon
Am Einlaß 4
München, 80469
+ Google Karte