Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vom hoffnungsvollen Aufbruch und von der hoffnungslosen Niederlage: 7. November 1918 – Anfang Mai 1919

Mai 22 @ 19:30 - 21:45

Räte in München
Vom hoffnungsvollen Aufbruch und von der hoffnungslosen Niederlage:
7. November 1918 – Anfang Mai 1919

 

Ort: Stadtbibliothek Fürstenfeldbruck, Bullachstraße 26

Termin: 22. Mai 2019 um 19:30 Uhr

Eintritt: frei

 

Günther Gerstenberg widmet sich in seinem Vortrag „Räte in München“ den revolutionären Ereignissen in Bayern, beginnend am 7. November 1918, endend am 3. Mai 1919, durch eine blutige Niederschlagung von Reichswehr und Freikorps zum Schweigen gebracht.

 

Am 7. November 1918 entwickelt sich aus einer Demonstration auf der Münchner Theresienwiese gegen die Fortsetzung des Krieges eine revolutionäre Dynamik, die Kurt Eisner aufgreift. Die alte Ordnung bricht schnell zusammen, der König flieht. Viereinhalb Jahre Krieg haben besonders in der Arbeiterklasse viel Not und Elend ausgelöst. Es erscheint legitim, nach dem Ende der Monarchie etwas Neues zu schaffen, das die Lebens- und Mitwirkungsrechte der Lohnabhängigen im Blick hat. Das bedeutet, dass die liebgewordenen Privilegien besonders der Kirche und des Bürgertums zur Disposition stehen. Diese wehren sich massiv dagegen, und setzen eine Lawine aus Schmähungen, Lügen, Hass und Morddrohungen in Gang.

 

Der Blick zurück auf diese Zeitspanne war oft genug verzerrt und unwahr und kriminalisierte die Protagonisten des Geschehens. Es ist an der Zeit, den Fakten Raum zu geben.

Details

Datum:
Mai 22
Zeit:
19:30 - 21:45

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Fürstenfeldbruck
Bullachstraße 26
Fürstenfeldbruck,
+ Google Karte