Erinnerungen an ErstdemokratInnen im EineWeltHaus – und Werkstatt 3

Von nackt in Ascona

Am 10. November 2022 findet im Einewelthaus die Eröffnung der Ausstellung einer Auswahl der ErstdemokratinnneLogo Plenum R: Revolution und Räterepubliken in Münchenn statt, die 1918 und 1919 aktiv wurden:

18 Uhr: Dazu gibt es erstmals einen Film zu Gertrud Wolker …

Der demokratische Aufbruch in Hadern und München ab 1918 steht im Mittelpunkt der Ausstellung, die im November im Foyer des Einewelthaus München zu sehen ist. Dieser Aufbruch wurde getragen von einem Kreis von engagierten „Erstdemokratinnen“ um Kurt Eisner und seine Frau Else Belli, die zu dieser Zeit in Hadern lebten.

Die von Geschichtsverein-Mitglied Sepp Rauch kuratierte Ausstellung gibt Einblicke in das Wirken, die Erfolge und die Verfolgung derer, die die Entstehung der Demokratie in Bayern vorangetrieben haben. Der 72-seitige Katalog ist bei Veranstaltungen vor Ort erhältlich:

Revolution in Bayern

Am 17. November 18 Uhr: Alle bis dahin aktivierten und FreundE zur Ideen-Werkstatt zur Revolution III mitbringen

Für den Winter und das Frühjahr gibt es schon etliche Ideen für eine dritte Revolutionswerkstatt, die auf die Folgen der Niederschlagung und die reaktionären Grundlagen für das Erstarken der Hakenkreuzler zur Nazi-Partei vor 100 Jahren in München …

In den ersten beiden September-Wochen 2022 kann das nächste Treffen sein,

https://nuudel.digitalcourage.de/wIpblruLUHDkFYsR

Es geht jeweils um deine Anfangszeit … in der DAA Denisstrasse 1b Innenhof

Klimatisiertes Großraumbüro mit viel Abstand


Das Beitragsbild oben im Blog ist von der spannenden Veranstaltung in der Rosa-Luxemburg-Stiftung „Von nackt in Ascona zu kaputt in Berlin“, die das geistige, literarische und expressionistisch-malerische Umfeld „der Bohem“ in der Umbruchszeit damals skizzierte, im Künstlerhaus gibt es Toulouse-Lautrec

und in der Monacensia die Frauen darin: Frei leben! Die Frauen der Boheme. 1890–1920 – Eine Ausstellung der Monacensia 01.07.2022 bis 31.07.2023

und im September: Revolution – Buchpräsentation -28.09.2022 um 19.00 Uhr

 

 

 

Tagged :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.